Astroshop

Astroshop.de ist einer der größten Teleskop-Fachhändler Europas.

www.astroshop.de

Login

Protuberanzenbeobachtung der Sonne

 

Zeit: 11.10.2015, 11:00 - 11:20 Uhr UTC, D2 U4
Teleskop: Refr. 75/2300 mm, Vergr. 58x, Protuberanzenansatz B1800
Am Sonnenrand zeigten sich Protuberanzen in verschiedenen Ausprägungen. Neben mehreren kleinen Fontänen bildete sich auch ein schöner Bogen. (links im Bild) Die Höhe betrug schätzungsweise 30.000 - 40.000 km. Hier konnte man erkennen, wie die ausgeworfene Materie auf die Sonne zurückfiel. Auf der gegenüberliegenden Seite war eine mächtige Protuberanz, die sich in der Breite ausdehnte. Auch hier könnte man erkennen, dass die Energie nicht ausreichte, um die Materie in den Weltraum zu schleudern. Die Ausdehnung war etwa auch 30.000 - 40.000 km in der Höhe und ca. 100.000 km in der Breite.
Wenn diese Materie die Erde trifft, entstehen Polarlichter.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren